10-jähriges Firmenjubiläum der Kabeltechnik Mathuse GmbH (KAMA)

10-jähriges Firmenjubiläum der Kabeltechnik Mathuse GmbH (KAMA)

 

10-jähriges Firmenjubiläum der Kabeltechnik Mathuse GmbH (KAMA)

Die Kabeltechnik Mathuse GmbH (KAMA) beging im Juni 2017 ihr 10-jähriges Jubiläum. Grund genug, einmal auf die Anfänge zurückzublicken und eine Zwischenbilanz zu ziehen.

Mit Thomas Mathuse begann der entschlossene Weg in die unternehmerische Selbstständigkeit mit der Gründung der Kabeltechnik Mathuse GmbH. Schnell nach der Gründung haben wir Vertretungen für ausgesuchte, innovative Kabelwerke übernommen.

Heute vermarkten wir parallel unsere Kabel unter dem Markennamen KAMAflex.

In den folgenden 10 Jahren stieg der Umsatz stetig. Das solide Wachstum verdanken wir dem Vertrauen sowie der guten Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Geschäftspartnern. Dafür bedanken wir uns bei allen, die uns auf unserem Weg begleitet haben.

Als Sonderkabel-Spezialist bietet KAMA seit der ersten Stunde professionelle Unterstützung aus einer Hand für Anwender von Spezialkabeln.

Dazu zählt zum einen das erstklassige und umfangreiche Spezialkabel-Know-how bei der Konzeption und Entwicklung, als auch alle technologischen Kompetenzen bei der Fertigung von maßgeschneiderten, intelligenten und bezahlbaren Spezialkabeln.

In diesen 10 Jahren haben wir zahlreiche Projekte in den Bereichen der Automation und Sensorik erfolgreich begleitet. Darauf sind wir stolz und dankbar.

Die Wirtschaft hat deutlich Fahrt aufgenommen und wir sehen uns für die rasant wachsende Nachfrage nach innovativen, qualitativ hochwertigen Spezialkabeln und anspruchsvollen Systemlösungen durch unseren Service KAMArapid gut aufgestellt. Mit unseren Lieferzeiten von weniger als 5 Wochen – gerade auch bei sehr komplexen Kabelaufbauten – treffen wir auf ein stark zunehmendes Interesse der Spezialkabelanwender.

Auch für die nächsten 10 Jahre sind wir motiviert, alles daran zusetzen, unsere Kunden als Partner bei der Realisierung ihrer individuellen Anforderungen optimal zu begleiten und zu unterstützen. Wir freuen uns auf viele neue gemeinsame Projekte und Innovationen.

Ihr KAMA-Team

Juni 2017